ÖFFNUNGSZEITEN WINTER

ab 1. Dezember bis 13. April

MO - SO

09:00 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 16:00 Uhr

STANDORT

Im Malbun 35

9497 Triesenberg / Malbun

+423 263 97 70

info@schneesportschule.li

ÖFFNUNGSZEITEN SOMMER

ab 1. Juni bis 31. Oktober

MO - FR

09:00 bis 12:00 Uhr

SA - SO

09:00 bis 13:30 Uhr

POSTANSCHRIFT

Familie Bühler

Rotenbodenstrasse 17

9497 Triesenberg

Liechtenstein

FAMILIENBETRIEB

Alles begann im Winter 1986/1987 als Engelbert Bühler einen nicht mehr im Gebrauch befindlichen Kinderlift erwarb. Als junger Skilehrer legte er damit den Grundstein für die Schneesportschule Malbun. In den Folgejahren durfte Engelbert so manche Persönlichkeit bei sich begrüssen. So hat er nicht nur Mitgliedern des Fürstenhauses oder Regierungschefs das Skifahren beigebracht, sondern auch der Tauchlegende Hans Hass. Und der Erfolg hält an. Begonnen mit sieben Skilehrern, beschäftigt er mittlerweile nicht nur bis zu 60 Schneesportlehrer, sondern bietet auch ein vielfältiges Angebot an Wintersportarten an. Die Leitung des Familienbetriebs teilt er sich heute mit seinem Sohn Christoph. Die Faszination Wintersport geht in die nächste Generation.

Engelbert und Irene
Christoph
Mehr anzeigen

Gemeinsam mit seiner Frau Irene gründete Engelbert im Winter 1986/87 die Schneesportschule. Seine Leidenschaft zu den Bergen und dem Wintersport entpuppte sich bereits in frühen Jahren. Er verbrachte einen Grossteil seiner Kindheit und Jugend im Bergdorf Malbun. Auch heute kümmert sich der zertifizierte Schneesportlehrer noch per-sönlich um die Anliegen seiner Gäste und stellt ein Höchstmass an Professionalität, Qualität und Sicher-heit im täglichen Familienbetrieb sicher.

Der zertifizierte Skischulleiter, Qualitätscoach und Juniorchef zieht seine grösste Motivation aus den strahlenden und lachenden Gesichter seiner Gäste. Immer wieder bereitet es ihm Freude, Menschen den Urlaub sportlich zu versüssen und so angenehm wie möglich zu gestalten. Besonders ermutigend empfindet der Kinderskilehrer die rasanten Fortschritte seiner kleinsten Gäste. Als stolzer Nachfolger freut er sich deshalb jeden Tag aufs Neue, seine Leidenschaft zu teilen.